YOGA SUTRA | PATANJALI

058a

„Die wichtigste Figur in der Geschichte des Yoga ist Patanjali, der vor ca. 2000 Jahren die Grundlehrschrift des Yoga, das Yoga-Sutra verfasste. Gute Grundkenntnisse der Lehrschrift sind absolute Voraussetzung für einen kompetenten Yogalehrer.“

R. Sriram www.sriram.de


Das älteste Wissen über Yoga wurde mündlich über liefert und ist viel älter als die Verwendung von Schrift. Trotz exzellenter mnemotechnischer Methoden suchten die Gelehrten nach Möglichkeiten, komplexe Inhalte in präziser Form zu vermitteln. Sie bedienten sich hierbei einem komplexen Aufbau und einer kurzen Textform. Die Kürze der Darlegungen, sind verantwortlich, daß die Texte heute, nicht einfach zu entschlüsseln sind.

Für die Schüler, die die Texte auswendig lernten und gleichzeitig mündliche Erläuterungen erhielten, stellt die kurze Vers-Formen eine wirkungsvolle Gedächtnisstütze dar. Dazu verhindert die exakte Vers-form, ein Verfälschen der Texte bei der mündlichen Weitergabe, von Generation zu Generation. Fast alle grundlegenden Erkenntnis-Systeme (Darshanas) der älteren Zeit wurden in der Sutra Form verfasst… „Ein Sutra ist ein Aphorismus, das die Essenz menschlicher Erfahrung und das daraus resultierende Wissen, in wenigen Worten ausdrückt.“ Quelle: Wikipedia/Sutra August 2015


[Bild] Steinstatue von  Patanjali | Institute Yogaraksanam 2006

TRADITIONAL YOGA KREMS
Jürgen Ullrich
PERSONAL YOGA | KURSE | AUSBILDUNG
3512 Mautern, Melkerstrasse 28
3500 Krems, Langenloiserstr. 8
Terminvereinbarung unter 0681/10530617
www.yoga-sutra.at
Austria