YOGA & ATEM | T.Krishnamacharya

krishnamacharya01a

Yoga ist ein wirksames Methode, um Krankheiten zu mindern und Gesundheit zu fördern. Körperpositionen [Asana] machen beweglich und wach.
Die Körperposition [Asana] sind entsprechend dem Atemmuster des Übenden zu wählen und anzupassen. W
ird beim Üben nicht korrekt geatmet, ist die Praxis Zeitverschwendung.

T. Krishnamacharya

T. Krishnamacharya wirken bestand darin – die Jahrtausende alten Techniken auf die Anforderungen des modernen Menschen auszurichten, von orthodoxen Praktiken zu befreien und an die nächste Generation zu vermitteln.

Er erhielt schon als Kind von seinem Großvater Yoga Unterricht und lebte nach seinem Universitätsstudium 7 Jahre in einer Höhle des Berges Kailash, in Tibet. Dort wurde er von einem Yogalehrer mit dem Namen Sri Ramamohan Brahmachari unterrichtet. Sein Yoga Studium dort, umfasste die Anwendung von Körper [Asana], Pranayama [Atem] und Pratyahara [Sinne] zur Stärkung der Lebenskraft und bei der Behandlung
von Hindernissen.


[Bild 1] T. Krishnamacharya  in der Asanaposition „Mulabhandhasana“

TRADITIONAL YOGA KREMS
KURSE | EINZELUNTERRICHT | AUSBILDUNG
Juergen Ullrich
3512 Mautern, Melkerstrasse 28
3500 Krems, Langenloiserstr. 8
Terminvereinbarung: 0681/10530617
www.yoga-sutra.at
Austria