LEBENSKRAFT „PRANA“ | TRADITION YOGA

021a

„Wir Menschen besitzen eine Intelligenz die uns hilft, Situationen zu verstehen und entsprechend zu handeln. Eine weniger offensichtliche Intelligenz konstruiert und rekonstruiert unser System unaufhörlich. Wird diese Kraft geschwächt, entstehen Hindernisse und verbreiten sich im System.
Yoga selbst heilt nicht, die traditionelle Yoga Praxis stärkt die Selbstheilungskräfte dort, wo Hindernisse auftreten, um die Aufgaben im menschlichen System so effizient als möglich zu erfüllen. 

Auszug aus einem Interview mit D.V. Sridhar
Institut Yogaraksanam,
Chennai 2011

Die Fülle der Hülle

Es scheint, als ob das evolutionäre Streben nach Wachstum und Fülle, auf Dauer, nur bedingt durch materielle Dinge zu befriedigen ist. Die Fülle der Hülle, sowie die daraus entstehende Freude, läßt sich, mit etwas Übung, ebenso durch die Kraft im Atem entfalten.

Schaffen wir es täglich, dass „Prana“ in allen Bereichen des Körpers fließt,
ist jeder Tag ein guter Tag.

Am Anfang fühlt sich die Yogapraxis an, als trainiere man mit zu enger Kleidung. Mit dem Üben und dem Selbst-verstehen, vergeht die Enge, alles wird leichter, so als würde eine neue Welt entstehen, die sich mit fortschreitender Praxis immer weiter ausdehnt, begleitet von Freude und Glück.

Yogalehrer Juergen Ullrich


[Bild ] D.V. Sridhar & Eliaz Caden, Yoga Unterricht im Garten der Volksschule Mautern a.d. Donau 2007

TRADITION YOGA KREMS
EINZEL | GRUPPENKURSE | AUSBILDUNG
Juergen Ullrich
3512 Mautern, Melkerstrasse 28
Terminvereinbarung: 0681/10530617
www.yoga-sutra.at ≡ www.juergenullrich.at
Austria